Bm/A Gitarrenakkorde mit Erklärung

Bm/A

Slash-Chord (engl. slash = dt. Querstrich). Links vom Querstrich steht ein Akkord, rechts from Querstrich der tiefste Ton (Bass).

Hier haben wir einen Cm (C Moll Akkord) mit dessen kleiner Septime Bb als Basston. Somit könnte man ihn auch als Cm7/Bb notieren. Da die Funktion des Basstons bei Slash-Chords aber nicht im Akkordsymbol erscheinen muss, reicht die Schreibweise Cm/Bb. Manchmal hat der Bass auch gar nicht viel mit dem Akkord links vom Slash zu tun, sondern ergibt sich einfach aus einer unabhängigen Basslinie (oder auch umgekehrt: Bass bleibt auf einem Ton und Dreikläge bewegen sich unabhängig davon).

Dieser Akkord wird oft in Balladen verwendet, wenn eine absteigende Basslinie, andererseits aber eine gewisse harmonische Ruhe erwünscht ist. Zum Beispiel in der Akkordfolge   Cm  Cm/Bb  Am7b5  Abmaj7.

In dieser Akkordfolge bewegt sich praktisch nur der Bass, denn Am7b5 kann auch als Cm/A und Abmaj7 kann als Cm/Ab interpretiert werden.

Bm/A

Slash-Chord (engl. slash = dt. Querstrich). Links vom Querstrich steht ein Akkord, rechts from Querstrich der tiefste Ton (Bass).

Hier haben wir einen Cm (C Moll Akkord) mit dessen kleiner Septime Bb als Basston. Somit könnte man ihn auch als Cm7/Bb notieren. Da die Funktion des Basstons bei Slash-Chords aber nicht im Akkordsymbol erscheinen muss, reicht die Schreibweise Cm/Bb. Manchmal hat der Bass auch gar nicht viel mit dem Akkord links vom Slash zu tun, sondern ergibt sich einfach aus einer unabhängigen Basslinie (oder auch umgekehrt: Bass bleibt auf einem Ton und Dreikläge bewegen sich unabhängig davon).

Dieser Akkord wird oft in Balladen verwendet, wenn eine absteigende Basslinie, andererseits aber eine gewisse harmonische Ruhe erwünscht ist. Zum Beispiel in der Akkordfolge   Cm  Cm/Bb  Am7b5  Abmaj7.

In dieser Akkordfolge bewegt sich praktisch nur der Bass, denn Am7b5 kann auch als Cm/A und Abmaj7 kann als Cm/Ab interpretiert werden.