D#m7 Gitarrenakkorde mit Erklärung

D#m7

Der Mollseptakkord Cm7 („C Moll Sieben”) ist ein C Moll Akkord mit zusätzlicher kleiner Septime Bb. Die kleine Septime (7) erhält man, wenn man von der Quinte (5) eine kleine Terz (3 Bünde) aufwärts geht oder von einem höher gelegenen Grundton einen Ganzton (2 Bünde) nach unten. Der Cm7 Akkord besteht aus den Tönen C (1), Eb (m3), G (5) und Bb (7). Die Quinte (5) kann auch weggelassen werden.

Während Dur-Akkorde durch Hinzufügen einer 7 bzw. maj7 eine starke stilistische oder funktionale Prägung (Auflösungstendenz) erhalten, dürfen Moll-Akkorde über viele Stilgrenzen hinweg nach Belieben mit oder ohne (kleine) Septime gespielt werden.

D#m7

Der Mollseptakkord Cm7 („C Moll Sieben”) ist ein C Moll Akkord mit zusätzlicher kleiner Septime Bb. Die kleine Septime (7) erhält man, wenn man von der Quinte (5) eine kleine Terz (3 Bünde) aufwärts geht oder von einem höher gelegenen Grundton einen Ganzton (2 Bünde) nach unten. Der Cm7 Akkord besteht aus den Tönen C (1), Eb (m3), G (5) und Bb (7). Die Quinte (5) kann auch weggelassen werden.

Während Dur-Akkorde durch Hinzufügen einer 7 bzw. maj7 eine starke stilistische oder funktionale Prägung (Auflösungstendenz) erhalten, dürfen Moll-Akkorde über viele Stilgrenzen hinweg nach Belieben mit oder ohne (kleine) Septime gespielt werden.