Dmaj7 Gitarrenakkorde mit Erklärung

Dmaj7

Der „Major-Sieben“ ist ein Dur Akkord mit zusätzlicher großer Septime (maj7). Die maj7 von C erhält man, wenn man die C Dur Tonleiter alle sieben Töne hinauf zählt oder einfacher, indem man von einem höher liegenden C aus einen Halbtonschritt (1 Bund) hinunter geht.

Ein Cmaj7 besteht also aus den Tönen C (1), E (3), G (5) und B (maj7).

Der maj7 Akkord gehörd zu den Stufenakkorden der Dur Tonleiter. Er wird auf der ersten (Imaj7) und vierten (IVmaj7) Stufe durch Aufeinanderschichten von Terzen mit tonleitereigenen Tönen gebildet. Zur C Dur Tonleiter gehören also die beiden maj7 Akkorde Cmaj7 (C E G B) und Fmaj (F A C E). Achtung: mit B ist immer das deutsche „H“ gemeint ist Das deutsche „B“ wäre Bb (engl. „B flat“).

In jazz- und soulorentierter Musik (Soul, Funk, R&B,...) und darüber hinaus, wo reine Dur und Moll Akkorde zu platt klingen und geradezu vermieden werden, ist der maj7 Akkord allgegenwärtig. Hier werden die Dur Akkorde der ersten und vierten Stufe praktisch immer mit der maj7 gespielt (wenn sie nicht anderweitig verändert bzw. erweitert werden (z.B. als sus2, add9 oder Sextakkord (6)).

Dmaj7

Der „Major-Sieben“ ist ein Dur Akkord mit zusätzlicher großer Septime (maj7). Die maj7 von C erhält man, wenn man die C Dur Tonleiter alle sieben Töne hinauf zählt oder einfacher, indem man von einem höher liegenden C aus einen Halbtonschritt (1 Bund) hinunter geht.

Ein Cmaj7 besteht also aus den Tönen C (1), E (3), G (5) und B (maj7).

Der maj7 Akkord gehörd zu den Stufenakkorden der Dur Tonleiter. Er wird auf der ersten (Imaj7) und vierten (IVmaj7) Stufe durch Aufeinanderschichten von Terzen mit tonleitereigenen Tönen gebildet. Zur C Dur Tonleiter gehören also die beiden maj7 Akkorde Cmaj7 (C E G B) und Fmaj (F A C E). Achtung: mit B ist immer das deutsche „H“ gemeint ist Das deutsche „B“ wäre Bb (engl. „B flat“).

In jazz- und soulorentierter Musik (Soul, Funk, R&B,...) und darüber hinaus, wo reine Dur und Moll Akkorde zu platt klingen und geradezu vermieden werden, ist der maj7 Akkord allgegenwärtig. Hier werden die Dur Akkorde der ersten und vierten Stufe praktisch immer mit der maj7 gespielt (wenn sie nicht anderweitig verändert bzw. erweitert werden (z.B. als sus2, add9 oder Sextakkord (6)).